Nicola Winter

ehem. Kampfpilotin, Ingenieurin

Als Jugendliche sammelte Nicola Winter beim Drachenfliegen erste Erfahrungen, die Fliegerei als Beruf schien vorgezeichnet. Weil sie für eine Pilotenausbildung bei der Lufthansa allerdings ein paar Zentimeter zu klein war, ging Nicola Baumann 2004 zur Bundeswehr, um Kampfpilotin zu werden. Als eine von nur drei Frauen steuerte sie dort den Eurofighter, bekleidete zuletzt den Dienstgrad Major und bildete in den USA mehrere Jahre lang selbst junge Piloten aus - Überlebenstraining und Krisenmanagement inklusive. Daneben absolvierte Nicola Winter ein Ingenieursstudium, war nach ihrer Bundeswehrzeit als Unternehmensberaterin tätig und arbeitet jetzt als Ingenieurin in der Luft- und Raumfahrttechnik, als auch als Rettungssanitäterin.

High-Perfomance Team

Montag, 20.November 2023,
 10:15–11:15 Uhr
Keynote